Denkt imaginativ!

Jeder weiß aus eigener Erfahrung, wie hilfreich es ist, beim Ringen mit schwierigen Inhalten zwischendurch kleine Skizzen anzufertigen. Nicht nur die Aktivierung der Gliedmaßen kommt uns damit zu Hilfe, sondern auch die bildhafte Darstellung als Arbeitsweise. Die Visualisierung zeigt sich als wertvolle Methode für die Aneignung aller Arten von Wahrnehmungen, auch der von Gedanken.

So kann ein Satz, ein Abschnitt oder ein größerer textlicher Zusammenhang aus der Philosophie der Freiheit nicht nur denkerisch, sondern auch künstlerisch-imaginativ ausgedrückt werden: als Zeichnung, Druck, Gemälde, Fotografik, skulpturales Werk oder anderes sichtbares Ergebnis.

Jeder Mensch, unabhängig von Alter, Weltanschauung, nationaler oder kultureller Herkunft und Religion kann mitmachen.
Wir wünschen uns wahres Interesse an Anthroposophie und die Initiative, sich mit dem Buch Die Philosophie der Freiheit auseinanderzusetzen.
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Kunstwerke können jederzeit per Mail an uns gesendet oder Originale geschickt werden an: DENK-BILDER, Rudolf Steiner Haus, Bernadottestraße 90/92, 14195 Berlin.